Filder-Airport-Areal: Mercurius Real Estate erhält Baugenehmigung für „Blue Wing“

Press

Press releases 2021

Filder-Airport-Areal: Mercurius Real Estate erhält Baugenehmigung für „Blue Wing“

Mercurius Real Estate kann mit dem Bau seines neuen Immobilienprojekts beginnen: Das Frankfurter Unternehmen hat die Baugenehmigung für sein sechsgeschossiges Bürogebäude im Filder-Airport-Areal in unmittelbarer Nähe des Stuttgarter Flughafens erhalten. Derzeit laufen abschließende Verhandlungen mit einem Generalunternehmer, die einen Baubeginn noch im Sommer 2021 gewährleisten sollen. Die Fertigstellung von Blue Wing ist für das vierte Quartal 2022 geplant.​ 

Das Gebäude in der Rita-Maiburg-Straße verfügt über eine Gesamtmietfläche von 10.200 m² sowie einen Innenhof und mehrere Dachterrassen. Interessant ist eine Anmietung zum einen für Unternehmen, die das Gebäude als Single-Tenant komplett mieten möchten. Zum anderen sind kleinteilige Flächen ab 500 m² möglich. Für die Immobilie wird eine Zertifizierung nach Wired Score Platin angestrebt. Stellplätze für Mitarbeitende finden sich in der Tiefgarage. ​ 

Die rege Nachfrage nach den Büroräumen beruht nicht zuletzt auf der ausgezeichneten Lage in der Metropolregion Stuttgart. Dank direkter Autobahn- und S-Bahn-Anbindung ist die baden-württembergische Landeshauptstadt in kurzer Zeit zu erreichen. Durch den Filderbahnhof wird das Areal künftig an das ICE-Netz angeschlossen. Die Fahrt zum Stuttgarter Hauptbahnhof beträgt dann nur noch wenige Minuten. Entwickelt hat Blue Wing die Stuttgarter Blue Estate GmbH, die auch weiterhin für die Projektsteuerung verantwortlich ist. 

Über die Mercurius Real Estate AG  

Seit ihrer Gründung 2008 hat die Mercurius Real Estate AG über 1.500 Wohneinheiten für den institutionellen Markt erstellt, viele davon am Firmensitz Frankfurt am Main. Mit Schwerpunkten auf wohnwirtschaftliche und gewerbliche Immobilien entwickelt das inhabergeführte Unternehmen zeitgemäße Gebäude. Das Gesamtvolumen der fertiggestellten und laufenden Projekte umfasst aktuell mehr als 500 Millionen Euro.  

Neben der Projektentwicklung vergrößert die Mercurius Real Estate AG den eigenen Immobilienbestand. Dieser wurde in den letzten Jahren mit Fokus auf Frankfurt am Main auf ca. 50 Mio. Euro ausgebaut und wächst kontinuierlich.